Herzlich Willkommen bei uns Solanusschwestern
Wir sind Franziskanerinnen, die zusammen ihren Glauben leben, arbeiten und das Leben in Fülle feiern.
Mehr über uns
Gemeinschaft der Solanusschwestern
Wir wirken in Landshut (Träger der Kinderklinik) und im Nordosten Brasiliens
Mehr über unsere Tätigkeiten
Auszeit im Kloster
Kraft tanken, Ruhe finden, Impulse, Erholung
Gast sein im Kloster
Berufung leben
Gott beruft. Ordensfrau werden
Mehr über Berufung
Einfacher Lifestyle, freudige Akzeptanz von Armut, Liebe zu Gott und Menschen, selbstloses Engagement für andere
Gut, wir sind für Sie da
Mehr zu unserem Charisma
Franziskanische Spiritualität
Wir leben nach der Regel des Regulierten Dritten Ordens des Heiligen Franziskus von Assisi
Mehr über unsere Spiritualität
Voriger
Nächster

Wir laden herzlich ein uns kennenzulernen

T
Kloster in Landshut
jeder Zeit auf Anfrage möglich

Mitleben - Kloster auf Zeit

Möchten Sie live miterleben wie die Schwestern im Kloster leben und was sie machen? Gerne können Sie bei uns mitleben, an unseren Gebetszeiten teilnehmen und unseren Alltag einfach kennenlernen. Fragen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

ich will einfach mal so mitleben
Herz
jeder Zeit auf Anfrage möglich

Stille Tage genießen

Möchten Sie mehr Zeit für sich um wieder zur Ruhe zu kommen und Kraft für den Alltag zu tanken in einer wohltuenden geistlichen Atmosphäre? Bei einem Aufenthalt bei uns können Sie Stille, Erholung, stärkende Impulse und Gastfreundschaft finden.

ich will stille Tage im Kloster genießen
franziskanisch
jeder Zeit auf Anfrage möglich

Ordens-interessiert

Spüren Sie auch diese Sehnsucht nach mehr Leben in Ihnen? Wir laden ein, Ihren Fragen Raum zu geben und Ihren geistlichen Weg ein Stück weit als Gesprächspartner mit zu begleiten. Mut zeigen und Ungewöhnliches wagen! Das tut gut. Kommen Sie mit uns ins Gespräch.

ich will Gesprächsbegleitung

Wenn es dir gut tut, dann komm!

Neuigkeiten aus dem Kloster

Erstprofessfeier – Sr. Catarina (23) sagt JA zu Gott

Sr. Catarina (23), unsere brasilianische Novizin hat am 24.10.2021 ihre Erstprofess abgelegt und damit ihre Gelübde: Armut, Ehelosigkeit und Gehorsam versprochen. Wir freuen uns mit ihr über ihre Berufung und ihre große Freude, diesen Weg in unserer franziskanischen Gemeinschaft weiterzugehen.

Weiterlesen »

Neue selbsterstellte Website der Solanusschwestern

Nun geht nach einem Jahr Bearbeitungszeit die neue Website der Solanusschwestern online. Wir freuen uns Ihnen unsere neue Homepage präsentieren zu können. Entdecken Sie das moderne Webdesign und die ansprechenden Seiteninhalte. Sie finden nun eine komplette Neuversion.

Weiterlesen »

Farbenfrohe Kunst im Kloster

Zum Ordensleben gehört mehr als nur beten und arbeiten. Viele Schwestern haben besondere Talente wie z. B. Sr. M. Eva, die sehr musikalisch und kreativ ist. Sehen Sie hier ihre Kunst.

Weiterlesen »
No more posts to show

Gemeinschaft im Spannungsbogen zwischen jung und alt

Uns verbindet der Glaube an Christus, den Auferstandenen.  Uns eint die Sehnsucht nach seinem Wort, das unsere Schritte leitet. Uns eint das Feuer des Geistes, der uns als Zeuginnen des Evangeliums sendet. Uns verbindet das neue Gebot, die Suche nach einer Lebenskultur der Liebe. Uns eint die Leidenschaft für das Reich Gottes. Uns verbindet das Vertrauen in den Gott des Lebens. 

Leben im Kloster - Einblicke

Ordensleben ist vielfältig und erfüllend

  • es lohnt sich mit Gleichgesinnten zu leben

  • es ist spannend & bunt

  • es ist ein Leben in Tiefe und Weite 

  • es erfüllt mit Freude und Lebenssinn

Glaubenszeugnis geben

Dasein für die Menschen, die benachteiligt sind. Glauben und Leben mit ihnen teilen. In der Begegnung wertschätzend sein, Glaubensermutigung schenken, Beitrag zu mehr Menschenwürde geben. Eine Haltung der Hoffnung und des Vertrauens leben. 

Unser Kloster ist Oase der Stille, des Gebets und der gelebten franziskanischen Spiritualität

Die Suche nach Gott prägt und durchzieht unser Leben als Franziskanerinnen. Unseren Auftrag, hinauszugehen, bei den Menschen zu sein, den Kranken, den Verletzlichen, den Armen, leben wir aus dem Geist Christi und orientieren uns an den Zeichen der Zeit. 

Täglich beten wir wie der Hl. Franziskus: 
“… gib uns, Herr, das rechte Empfinden und Erkennen, damit wir deinen heiligen und wahrhaften Auftrag erfüllen.” 

In unserem Stundengebet nehmen wir die Menschen stellvertretend mit hinein.

Unsere Gebetszeiten sind offen für Gäste. Über das Formular können Sie uns Ihre Gebetsanliegen mitteilen. 

Gerne laden wir zum Klosteraufenthalt ein. Nehmen Sie sich die Zeit für sich selbst, für Ruhe und Kraft tanken. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. 

Das sind wir

Bild vergrößern durch Klick