Herzlich Willkommen
hier im Solanushaus in Landshut leben wir
über uns
Leben für Gott und für die Menschen
Wir wirken in Landshut (Träger der Kinderklinik) und im Nordosten Brasiliens
was wir tun
Auszeit im Kloster
Kraft tanken, Ruhe finden, Impulse und Erholung
Gast sein im Kloster
Berufung leben
Ordensleben - was für mich?
Wege ins Kloster
Leben in Fülle
zu unserem Charisma
Franziskanische Spiritualität
Wir leben nach der Regel des Regulierten Dritten Ordens des Heiligen Franziskus von Assisi
unsere Spiritualität

wir laden herzlich ein uns kennenzulernen

T
Kloster in Landshut
jeder Zeit auf Anfrage möglich

Mitleben - Kloster auf Zeit

Möchten Sie live miterleben wie wir Schwestern leben und was wir machen? Gerne können Sie bei uns unverbindlich mitleben, an unseren Gebetszeiten teilnehmen und unseren Alltag einfach kennenlernen. Fragen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

ich will einfach mal so mitleben
Herz
jeder Zeit auf Anfrage möglich

Stille Tage genießen

Möchten Sie mehr Zeit für sich um wieder zur Ruhe zu kommen und Kraft für den Alltag zu tanken in einer wohltuenden geistlichen Atmosphäre? Bei einem Aufenthalt bei uns können Sie Stille, geistliche Impulse und Erholung für Körper und Seele erleben.

ich will stille Tage im Kloster genießen
franziskanisch
jeder Zeit auf Anfrage möglich

Ordens-interessiert

Spüren Sie auch diese Sehnsucht nach mehr Leben? Wir laden ein, Ihren Fragen Raum zu geben und Ihren geistlichen Weg ein Stück weit als Gesprächspartner mit zu begleiten. Wenn Sie mit uns reden möchten oder einfach jemanden zum Zuhören brauchen.

ich will kostenlose Gesprächsbegleitung

Wenn es dir gut tut, dann komm!

Neuigkeiten

Wie verrückt muss man sein, um JA zu sagen!

Besonderes Ereignis in unserer Gemeinschaft: Sr. Marjam (29) legt zum ersten Mal ihre Gelübde ab und Sr. Catarina (24), unsere brasilianische Mitschwester, erneuert ihre Profess auf ein weiteres Jahr. Wir freuen uns, dass sie ihren Berufungsweg in unserer Gemeinschaft weitergehen.

Weiterlesen »

Erntedank – Früchte aus gelebter Treue

Ein freudiges Ereignis durften wir in unserer Gemeinschaft feiern: drei Schwestern feierten ihr 60-jähriges und zwei Schwestern ihr 40-jähriges Ordensjubiläum. Dankbar durften wir auf die Fürchte ihres Ordenslebens zurückblicken.

Weiterlesen »
Ukraine-Flüchtlingshilfe

Ukraine-Flüchtlingshilfe

Seit März 2022 haben wir bei uns neun Personen aufgenommen, die aus dem Kriegsgebiet der Ukraine geflohen sind. Es sind Frauen und Kinder aus den umkämpften Gebieten. Wir unterstützen aktiv Ukraine während des Krieges und beten täglich für den Frieden in der Welt. Beten Sie mit!

Weiterlesen »

Leben in Gemeinschaft

Uns verbindet der Glaube an Christus, den Auferstandenen.  Uns eint die Sehnsucht nach seinem Wort, das unsere Schritte leitet. Uns eint das Feuer des Geistes, der uns als Zeuginnen des Evangeliums sendet. Uns verbindet das neue Gebot, die Suche nach einer Lebenskultur der Liebe. Uns eint die Leidenschaft für das Reich Gottes. Uns verbindet das Vertrauen in den Gott des Lebens. 

Einblicke ins Klosterleben

Ordensleben ist vielfältig und erfüllend

  • es lohnt sich mit Gleichgesinnten den Glauben zu leben

  • es ist spannend und bunt

  • es ist ein Leben in Tiefe und Weite 

  • es erfüllt mit Freude und Lebenssinn

Glaubenszeugnis geben

Dasein für die Menschen, die benachteiligt sind und ihnen helfen. Glauben und Leben mit den Menschen teilen. In der Begegnung wertschätzend sein, Glaubensermutigung schenken, Beitrag zu mehr Menschenwürde geben. Eine Haltung der Hoffnung und des Vertrauens leben. 

Unser Kloster ist Oase der Stille, des Gebets und der gelebten franziskanischen Spiritualität

Die Suche nach Gott prägt und durchzieht unser Leben als Franziskanerinnen. Unseren Auftrag, hinauszugehen, bei den Menschen zu sein, den Kranken, den Verletzlichen, den Armen, leben wir aus dem Geist Christi und orientieren uns an den Zeichen der Zeit. 

Täglich beten wir wie der Hl. Franziskus: 
“… gib uns, Herr, das rechte Empfinden und Erkennen, damit wir deinen heiligen und wahrhaften Auftrag erfüllen.” 

In unserem Stundengebet nehmen wir die Menschen stellvertretend mit hinein.

Unsere Gebetszeiten sind offen für Gäste. Über das Formular können Sie uns Ihre Gebetsanliegen mitteilen. 

Gerne laden wir zum Klosteraufenthalt ein. Lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. 

Das sind wir

Bild vergrößern durch Klick