Wie verrückt muss man sein, um JA zu sagen!

Ja, zu ARMUT!

Ja, zu GEHORSAM!

Ja, zu eheloser KEUSCHHEIT!

Ja, zum Leben in Gemeinschaft!

Sr. Marjam (29) hat am 02.10.22 JA gesagt zu den Gelübden, die für uns Halt- und Knotenpunkte im Leben als Ordensfrau sind. Mit der Erstprofessfeier hat sie zum ersten Mal ihr Versprechen abgelegt und ist nun Mitglied unserer Gemeinschaft geworden.

Es ist das Wagnis auf SEIN Wort hin, dem Ruf der LIEBE, der sie befähigt in unserer Gemeinschaft als Solanusschwester weiterzugehen, mit ihrer Kraft, ihrer Zeit, ihrer Liebe, ihren Fähigkeiten Gott und den Menschen zu dienen.

Im Vertrauen darauf, dass ER, Jesus, mitgeht und SEIN Geist sie führt und stärkt.

Sr. Marjam noch mit dem weißen Novizinnenschleier
Professzeichen: grauer Schleier, Strick mit den drei Knoten für die Gelübde, Regel und Konstitutionen der Solanusschwestern
Grußworte von der Generaloberin; Hauptzelebrant: Br. Markus Fuhrmann
Sr. Marjam legt ihre Gelübde ab: Armut, Gehorsam, ehelose Keuschheit
Sr. Marjam unterzeichnet ihre Professformel
Sr. Marjam erhält den grauen Schleier als Zeichen der Zugehörigkeit
Sr. Marjam als Juioratsschwester
Voriger
Nächster

Ebenso wagemutig hat Sr. Catarina (24), die aus Brasilien kommt, erneut ihr JA gesagt, ihr Gelübde-versprechen für ein Jahr erneuert. Dieses JA ist verbunden mit dem großen Schritt, nach Deutschland zu kommen, die Sprache zu lernen, liebgewordenes hinter sich zu lassen und ihre Fähigkeiten und Talente nun für neue Aufgaben einzubringen.

Wir sind sehr dankbar für die beiden mutigen Frauen, die sich mit ihrer franziskanischen Berufung und Leidenschaft, auch mit ihrem Blick auf Erneuerung von Ordensleben und geschwisterlicher Kirche heute einsetzen, Lust am Glauben und am Leben in der Jesusnachfolge teilen möchten.

Bruder Markus Fuhrmann OFM hat den Gottesdienst geleitet und in seiner Ansprache ist er auf das WAGNIS der beiden jungen Ordensfrauen eingegangen.

Den Ruf Gottes kann man nicht aus sich heraus machen, sondern es braucht die Geisteskraft für diese Lebensform.

Sr. Catarina und Sr. Marjam (Professschwestern)
Professerneuerung von Sr. Catarina für ein weiteres Jahr
Professerneuerung
Sr. Catarina unterzeichnet ihre Professformel
Gabenbereitung
Voriger
Nächster

Nach dem feierlichen Gottesdienst und einem leckeren Festmahl feierten die Gäste weiter. Es wurde orientalisch getanzt, Freundinnen von Sr. Marjam brachten sich mit Gesang und Musik und Irish Dance ein. Als Überraschung tanzten die jungen Solanusschwestern den Jerusalem Challenge und bekamen einen Riesenapplaus.

Es war ein wunderschöner Festtag, der mit einer rhythmischen Vesper seinen Ausklang fand.

Professschwestern mit Ausbildungsleitungen
musikalische Gestaltung
Festgottesdienst
Festgäste
Gratulation
Voriger
Nächster